Das 17. Internationale deutschsprachige Theaterfestival, Osijek vom 16. – 19. Juni 2017

In den Räumlichkeiten des Kindertheaters  Branka Mihaljevića  fand auch dieses Jahr das tradionelle Internationale deuschsprachige Theaterfestival statt, an dem über dreihundert junge Schauspieler in 26 Theatergruppen teilnahmen. Die meisten nahmen auch schon an den früheren Festivals teil, so wurden alte Freundschaften erneuert, doch einige der bisherigen vorzüglichen Schauspieler vermissten wir schmerzlich. Sie machten sich nämlich nach der beendeten Mittelschule auf ihr Studium in Kroatien und im Ausland, so kam die Zeit für die jüngere Generationen, auf  ihrem Weg weiterzugehen . So sahen wir in diesen drei Tagen eine Reihe vorzüglicher Vorstellungen der Theatergruppen aus Ungarn,  Rumänien, Serbien und Kroatien, nach Autorenszenarios gespielt, mit sympatischen und schlichten Kostümen und in musikalischer Begleitung.  Am ersten  Festivaltag begeisterten uns die jüngsten Schauspieler in Vorschul- und Schulalter, während in den kommenden zwei Tagen Schauspieler mit anspruchsvolleren Vorsellungen auf die Bühne traten. Bei der Eröffnung traten die Singchöre der Grundschule „Heilige Anna“ und unsere  „Alte Kameraden“ auf und die Begrüßungsansprachen hielten die Geschäftsleiterin der Deutschen Gemeinschaft  Renata TrischlerVladimir Ham, sowie  Arne Hartig,  der Berater  für Kultur der deutschen Botschaft in Kroatien.

Nach dem gemeinsamen Fotografieren fand am letzten Festivaltag auch der tradionelle Empfang auf dem Schiff  „Bijela lađa“ im Winterhafen statt,  wir verabschiedeten uns von den jungen Schauspielern  – und wie immer versprachen wir, uns wieder zu treffen im kommenden Jahr. An dieser Stelle bedanken wir uns bei unserem  langjährigen Mitglied, Frau Paula Frauenheim, die auch in ihrem 97. Lebensjahr regelmäßig unser Festival besucht und verfolgt.

Fotos:

https://www.flickr.com/photos/137033858@N05/albums/72157682365450683

Video : https://youtu.be/YVqwQ0iC4V4?list=PLBhdJ-GG1XIlvAeNcyYo3irLUOrfBo0ia

Das 17. Internationale deutschsprachige Theaterfestival wurde aus den Mitteln des Rates für nationale Minderheiten der Republik Kroatien, der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kroatien und der Stadt Osijek finanziert.