Ein neues Buch “Vergismennicht” des Autoren Ivan Jobst

Am Donnerstag, den 1. März, wurde um 19 Uhr in dem Klubraum der Buchhandlung “Nova” ein neues Buch mit dem Titel ¨Vergismennicht¨ des Autoren Ivan Jobst, der Mitglied der deutschen Gemeinschaft-Landsmannschaft der Donauschwaben in Kroatien ist, welche das Buch auch veröffentlichte, vorgestellt.

 

 

Diese Buch ist ein richtiges Karussel der Geschichte, des Lebens, der Erzählungen, autobiographischer Momenten, mit wechen es die Geschichte der Stadt Osijek dokumentieren – ein richtiges Esseker Karussel.

Eine musikalische Einleitung der Buchvorstellung gaben die Mitglieder des Singchores der Deutschen Gemeinschaft “Alte Kameraden mit ihrem Auftritt.

Durch Vorlesen einiger Abschnitte aus dem Buch entdeckten Herr Nikola Mak und der Autor Ivan Jobst selbst die Atmosphäre des Buches, die Sprache, in der es geschrieben wurde. Das Buch ist reich an essekerischen Ausdrücken, Geschichten und Anekdoten, welche bei den Zuschauern Nostalgie, Seufzern und Kommentare der einheimischen Osijeker weckten. Jeder erkannte einen Bruchteil seiner Kindheit, der Lebensweise, den Geist des alten Osijek.

Von Fragen der Gäste angeregt beschrieb der Autor den Hintergrund und die Inspiration, welche ihn zum schreiben dieses Buches brachte.

Nach dem offiziellen Teil hatten die Gäste die Möglichkeit, persönlich mit dem Autor zu sprechen, der sich für jeden Zeit nahm, um eine kurze Widmung in ihr Exemplar des Buches zu schreiben.