KategorieDG OSIJEK

“Sagen und Märchen aus meiner Region”, 11. und 12. Mai 2017, Grundschule “Franjo Krežma” und Sprachgymnasium Esseg /Osijek

Sagen und Märchen aus meiner Region

Schreib- und Erzählwerkstatt in Esseg/Osijek (Kroatien) und Sombor (Serbien)

Am Donnerstag, dem 11. Mai 2017, und Freitag, dem 12. Mai 2017, finden im Sprachgymnasium und in der Grundschule „Franjo Krežma“ Esseg/Osijek (Kroatien) vier Erzähl- und Schreibwerkstätten mit Jugendlichen statt.

Am Samstag, dem 13. Mai 2017, wird im Deutschen Verein „St. Gerhard“ in Sombor (Serbien) von 10 bis 12.30 Uhr mit einem Multiplikatoren-Workshop für Lehrer, Erzieher, Pädagogen und Dozenten und von 15 bis 18.30 Uhr mit zwei Schüler-Workshops zur Erzähl- und Schreibkunst fortgesetzt.

Die Workshops leitet Barbara Greiner-Burkert.

Barbara Greiner-Burkert, geb. 1972, Berufserzählerin (ausgebildet am Märchenzentrum DornRosen in Nürnberg), Autorin (Ri...

Mehr dazu

DAS DENKMAL FÜR DIE IM LAGER BAČKI JARAK 1944-1946 VERSTORBENEN DEUTSCHEN WURDE ENTHÜLLT, 06. Mai 2017. Bački Jarak

Das Denkmal ist eine Mahnung für kommende Generationen

BAČKI JARAK – Am Samstag,  den 6. Mai  2017,  wurde auf dem Friedhof in Bački Jarak (in der Nähe   von Novi Sad) das Denkmal den Deutschen, die im Lager Bački Jarak (deutsch Jarek) in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg  verstarben, ein Denkmal enthüllt.  Geschätzt wird, dass  in diesem Lager, einem der berüchtigtsten  in Serbien, neben Knićanin (Rudolfsgnad) und Gakovo (Gakowa), ungefähr  7000 Zivilisten – Frauen, Kinder und Greisen deutscher Nationallität, die in der Zeitspanne von Ende 1944 bis 17. April 1946 hier gefangen waren, ihren Tod fanden.

Der Denkmalenthüllung wohnte, von den  in- und ausländischen Medien mit Interesse verfolgt, auch der Premiermimister der Republik Serbien Aleksandar Vučić bei...

Mehr dazu

Vorstellung des Buches “In der inneren Stadt von Osijek”, 09. Mai 2017. , Rektorat Sveučilišta J.J.Strossmayera, Osijek

Projekte

Mehr dazu

MITTEILUNG

Wie Sie schon selbst bemerken konnten,war in den vergangenen Tagen der Zutritt zu unserer  Webseite nicht möglich. Der Grund ist einfach, die Daten wurden auf einen neuen Server übertragen. Ab heute wird alles tadellos und pünktlich funktionieren.

Ihr DG-Team!
Mehr dazu

Bunte Eier in den Farben der Stadt, Osijek, 08.04.2017

öffentlichen Veranstaltungen

Mehr dazu

ZEITZEUGENGESPRÄCH »DONAUSCHWABEN«, 10 APRIL 2017.,BERLIN, DEUTSCHES HISTORISCHES MUSEUM

Zeitzeugengespräch »Donauschwaben«

Das Schicksal von etwa 500.000 Deutschen im ehemaligen Jugoslawien, unter ihnen vor allem Donauschwaben, lag lange Zeit im Windschatten der öffentlichen Wahrnehmung in Deutschland. Krieg, NS-Besatzung und Vertreibung haben die alten Lebenswelten der Donauschwaben fast ausgelöscht. Viele von ihnen kamen in den Lagern Titos ums Leben.

Von dieser schmerzvollen Geschichte berichten zwei Zeitzeugen, Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch aus Freiburg (* 1938 in Filipowa, damals Jugoslawien, heute Serbien), sowie Nikola Mak aus dem kroatischen Osijek (* 1937 in Essek, damals Jugoslawien, heute Kroatien). Beide erlebten als Kinder Krieg, Vertreibung, Lager, und sind bis heute durch ihr Engagement Brückenbauer für Versöhnung und gemeinsames Gedenken.

Pr...

Mehr dazu

25.03.2017 – DG Osijek – Jahresversammlung

Die Deutsche Gemeinschaft – Landsmannschaft der Donauschwaben in Kroatien – Osijek hielt am Samstag, den 25.03.2017, ihre regelmäβige Jahresversammlung im Saal des Stadtviertels „Gornji Grad“ ab. 

Die Jahresversammlung eröffnete der Präsident Zorislav Schönberger, die Anwesenden begrüβten auch die Geschäftsleiterin Renata Trischler und Nikola Mak, der ehemalige Parlamenhtsabgeordnete der nationalen Minderheiten. Der Jahresversammlung wohnten auch Vili Haas, Präsident der đakovoer Zweigstelle, sowie die Präsidentin des Vereines der Deutschen und Österreicher Vukovar, Dara Mayer bei...

Mehr dazu

AUSSCHREIBUNG ZUR STELLE: IFA KULTURASSISTENT/INN IN DER DEUTSCHEN GEMEINSCHAFT – LANDSMANNSCHAFT DER DONAUSCHWABEN IN KROATIEN – OSIJEK

Das Institut für Auslandsbeziehungen aus Stuttgart, bietet interessierten Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Gemeinschaft, Erfahrungen im Bereich des Kulturmanagements zu sammeln, an. Der/die StipendiatIn wäre für die die Entwicklung und die Durchführung des Projekts in der Deutschen Gemeinschaft in Osijek verantwortlich.

Beschreibung der Aufgabe:

  1. Das Digitalisieren von der Zeitschrift “Deutsches Wort” und dem Hochladen auf die Internetseite
  2. Die Digitalisierung der “Jahrbücher”, das Hochladen auf die Internetseite und die Erhaltung der Inhalte...
Mehr dazu

Donauschwäbischen Zentralmuseum Ulm, Gespräch mit Renata Trischler und Anton Beck – 30.03.17, Donnerstag, 19:00 Uhr

Renata Trischler ist die umtriebige Seele und das Gesicht der „Deutschen Gemeinschaft“ in Osijek/Essegg (Kroatien). Die Vereinsgründer holten sie als junge Journalistin gleich zu Anfang in den Verein.

Anton Beck vom Deutschen Verein „St. Gerhard“ in Sombor (Serbien) hat ein klares Ziel: „Auch in dreißig Jahren soll man noch wissen, dass es uns Donauschwaben hier gab und noch immer gibt.“

Wie geht es den deutschen Vereinen in Kroatien und Serbien? Welche Erfolge verbuchen sie, mit welchen Problemen kämpfen sie? Worin unterscheidet sich die Situation in Kroatien von der in Serbien? Welche Erfahrungen haben Renata Trischler und Anton Beck gemacht, von ihrer Jugendzeit in Jugoslawien bis heute? Wie gestaltet sich ihr Leben „unter Anderen“ – oder sind sie „die Anderen“? Das DZM f...

Mehr dazu

Schreibwerkstatt in deutscher sprache !

Mehr dazu