EINLADUNG zur zentralen Veranstaltung der Kennzeichnung des Vertreibungstages der deutschen Minderheit, Valpovo, den 13. Mai 2017. um 11h Uhr auf den städtischen Friedhof

EINLADUNG zur zentralen Veranstaltung der Kennzeichnung des Vertreibungstages der deutschen Minderheit, Valpovo, den  13. Mai 2017. um 11h Uhr  auf den städtischen Friedhof

 Am 11. Mai  1945, unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges  begann die organisierte Vertreibung und Enteignung des Besitzes der Angehörigen der deutschen Minderheit in diesem Raum. Unter der kollektiven Schuld für die nazistische Verbrechen wurde die Zivilbevölkerung, überwiegend alte  Menschen, Frauen und Kinder in Lager vertrieben, in denen sie in groβer Anzahl im Laufe des kommenden Jahres in unmenschlichen und schweren Verhältnissen ,ohne Nahrung, ärztliche Hilfe und an Kälte verstarben. Das gröβte Lager für die Angehörigen der deutschen Minderheit im Raum von Kroatien war das Lager in Valpovo (1945/46) in welchem ungefähr fünf tausend Zivilisten gefangen waren, von denen fast 2000 in unmenschlichen Verhältnissen verstarben.

Die Deutsche Gemeinschaft-Landsmannschaft der Donauschwaben in Kroatien aus  Osijek kennzeichnet mit der zentralen Veranstaltung  bei dem Denkmal auf dem städtischen Friedhof in  Valpovo den Vertreibungstag

am Sammstag, den 13. Mai 2017.

um  11,00  Uhr mit einer Gedenkstunde und Kranzniederleg bei den Denkmal auf dem Freidhof in Valpovo,

Wir bitten Sie, sich zu uns zu gesellen am Samstag,den 13.Mai  2017 in  Valpovo zum Gedenken an unsere Landsleute und alle unschuldige Opfer der kommunistischen Regierung. 

Für die Osijeker sicherten wir den Transport und bitten alle Interessierte,sich bis Freitag, den 12. Mai 2017 am Telefon  031-213-610 von 10 bis 12 Uhr oder an die  mail: vdg.osijek@gmail.comzu melden.